Ha Long Bay, Vietnam

Ha Long Bay – Die Bucht der tausend Inseln


In der Ha Long Bay erwartet dich smaragdgrünes Wasser und Tausende mit Regenwald bedeckte Kalksteininseln. Eine Dschunkenfahrt gehört hier zum Programm und sie bringt dich durch die vielen Inseln zu wirklich schönen Plätzen und einer Perlenfarm. Die Bucht gehört zum UNESCO Weltnaturerbe.

Wenn du mich gerne unterstützen möchtest: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Anreise

Unsere Tour haben wir in Hanoi gebucht und wurden dort auch von einem Bus abgeholt der uns nach Ha Long gebracht hat. Die Fahrt dauerte ca. 3 Stunden, war aber ganz angenehm. Man kann bestimmt auch mit den öffentlichen Bussen oder mit dem Zug nach Ha Long fahren, aber es gibt so extrem viele Tourenanbieter, da ist es wirklich einfacher direkt von Hanoi aus die Tour zu buchen und alles wird organisiert.

Rosa Cruise

Wir haben uns für Rosa Cruise entschieden und eine 2 Tagestour gebucht. Diese hat uns 95 € pro Person gekostet und ist im mittleren Preissegment. Es muss wirklich kein Deluxe-Schiff sein für eine Nacht und wir waren wirklich überrascht als wir an Board gingen und unser Zimmer bezogen haben. Wirklich sehr schön eingerichtet und auch das Badezimmer war toll. Das Schiff an sich war sehr einfach gehalten, aber vollkommen ausreichend. Es gab ein schönes Sonnendeck (welches wir leider nicht nutzen konnten da es), viele Sitzgelegenheiten und im Inneren einen Gemeinschaftsraum in dem man gespielt und gegessen hat. Im Preis war alles inkludiert – Abholung in Hanoi, Abendessen, Getränke, Frühstück, Eintrittspreise und die Rückfahrt nach Hanoi.

Ha Long Bay – Fahrt durch die Kalksteininseln

Die meiste Zeit sind wir durch die vielen Kalksteininseln gefahren, die mit Regenwald bedeckt sind. Die Felsen sind nach ihrer Form benannt, wie z. B. Affe, Steinhund oder Teekanne. Wirklich lustige Namen. Lass bei der Fahrt einfach die vielen Eindrücke auf dich wirken und unterhalte dich mit der Crew, sie erzählen dir gerne viele Dinge und Geschichten über die Ha Long Bay.


Touren durch die Ha Long Bucht


Perlenfarm

Am nächsten Morgen ging es für uns dann noch auf eine Perlenfarm. Hier wurde uns gezeigt wie die Muscheln gezüchtet werden, anschließend gesäubert werden und aufgebrochen werden um die Perle zu bekommen. Wir durften auch mal probieren eine Muschel zu knacken – gar nicht so leicht wie es beim zusehen aussieht. Wirklich sehr interessant anzusehen, da ich es mir nie so vorgestellt hätte.

Fazit

Es ist eine nette Abwechslung gewesen zum Rest unserer Reise. Die Fahrt in der Ha Long Bay klingt zwar etwas langweilig, aber das war es überhaupt nicht, da wir eine tolle Crew hatten und viele tolle Reisebegleiter auf dem Boot. So war es immer spaßig und abends gab es dann auch noch Karaoke. Und man kann wirklich sehr gut abschalten und entspannen, genau das richtige bei so viel rum reisen. Deswegen von mir eine absolute Empfehlung wenn man im Norden von Vietnam ist.


Weitere Beiträge zu Vietnam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert