Lombok, Indonesien

Lombok – herzlich, unberührt und untouristisch


WOW! Was für ein Unterschied zu Bali. Lombok ist sehr unberührt und vom Massentourismus noch verschont. Die einsamsten und schönsten Sandstrände erwarten dich hier und die Menschen sind unglaublich herzlich. Affen laufen dir das öfteren einfach so über den Weg und du kannst tolle Wanderungen unternehmen.

Wenn du mich gerne unterstützen möchtest: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Anreise

Mit dem Public Boat ging es für uns von Gili Air nach Bangsal im Norden von Lombok. Das Ticket hat uns ca. 1,20 € gekostet und die Überfahrt war super mit vielen Einheimischen. Von Bangsal aus haben wir uns dann ein Taxi zu unserem Hotel genommen, das funktioniert ohne Probleme.

Du kannst aber auch mit der Fähre von Bali (Padang Bai) nach Lombok (Lembar) kommen. Es gibt keinen richtigen Fahrplan, da die Fähre meisten jede Stunde fährt. Deswegen einfach nach Padang Bai fahren und die nächste Fähre nehmen. Das Ticket für die Fähre kostet ca. 3 € und die Überfahrt dauert ungefähr 4-6 Stunden, je nach Seegang. Du kannst natürlich auch mit dem Flugzeug anreisen, der internationale Flughafen liegt in Mataram, der Hauptstadt von Lombok, an der Westküste.

Unterkunft – Teras Lombok Bungalow

3 Nächte haben wir im Teras Lombok Bungalow Hotel in Senggigi verbracht und dabei so viel Gastfreundschaft erfahren dürfen. Das Hotel und die Bungalows sind wirklich toll und super modern. Für die 3 Nächste inkl. Frühstück haben wir zu zweit ca. 92 € bezahlt. Es liegt etwas abseits in einer Seitenstraße, die nicht sehr gut mit dem Auto befahrbar ist und dadurch sehr ruhig.

Wir konnten uns direkt vom Hotel Roller leihen und der Swimmingpool war auch wirklich klasse. Aber tatsächlich haben die Besitzer es zu etwas ganz besonderem gemacht. Sie waren immer gut drauf und abends konnten wir uns zu ihnen an die Bar setzen zum quatschen und gemütlich was zusammen trinken. Eine absolute Empfehlung von mir.

Wanderungen zu Wasserfällen

In der Nähe von Senggigi befindet sich der National Park Krandangan. Hier sind wir zum Air terjun goa walet Wasserfall gewandert. Der Eintritt in den Park kostet ca. 6 € und ich schon echt hoch. Du musst dich bei den Parkrangers anmelden und bezahlen, diese sind nicht zu verfehlen, denn an dem Häuschen musst du vorbei. Leider bemerkten wir erst als wir angekommen sind, dass es leider kein Wasser gab, da wir in der Trockenzeit dort waren. Aber wir hatten trotzdem eine schöne Wanderung und konnten die Natur genießen. Aber informiert euch vorher bevor ich einen langen Weg auf euch nehmt und dann nichts seht.

Weitere tolle Wasserfälle rund um Senggigi

  • Air Terjun Tereng Wilis
  • Air Terjun Timponan
  • Air Terjun Tibu Tereng
  • Tibu Ijo Pusuk Gunung Sari Waterfall

Ihr habt wirklich viele Möglichkeiten Wandern zu gehen und in glasklarem Bergwasser zu baden. Fragt am besten auch in eurem Hotel nach einer Empfehlung wo es am schönsten ist, dort bekommt ihr die besten Tipps.


Die besten Touren auf Lombok


Sonnenuntergang am Senggigi Beach

Lasst den Tag mit einem wirklich beeindruckenden Sonnenuntergang am Senggigi Beach ausklingen. Das Farbspiel ist wirklich fantastisch und man hat absolute Ruhe. Ein toller Abschluss für den Tag.

Rollertour

Wir haben uns einen Tag lang auf den Roller geschwungen und einsame Strände sowie die Natur von Lombok erkundet. Du wirst hier wirklich viel sehen, von Affen auf den Straßen, tollen Ausblicken auf die Umgebung, wunderschönen Stränden und ganz herzlichen Einheimischen. Mittagspause machst du dann einfach in einem der vielen lokalen Restaurants mit wirklich leckerem Essen.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf Lombok

Wir hatten leider eindeutig zu wenig Zeit um wirklich viel von dieser schönen Insel sehen zu können, aber ich komme auf jedenfall wieder. Wer die Abgeschiedenheit und keine Touristenmassen mag, der ist auf Lombok eindeutig besser aufgehoben als auf Bali.

  • Mount Rinjani – geführte Wanderungen zum Kratersee des zweithöchsten Vulkans Indonesiens
  • Monkey Forest – im Pusuk Forest im Westen von Lombok nahe Senggig befindet sich der Money Forest
  • Hauptstadt Mataram – schlendere durch die Hauptstadt und bekomme Einblicke in das Leben der Einheimischen
  • Pura Meru Tempel – befindet sich in Mataram
  • Islamic Center Mosque – wunderschöne Moschee, sie befindet sich in Mataram
  • Banyumulek Dorf – südlich von Mataram und bekannt für Keramik und Kunsthandwerk
  • Süden Lomboks – z.B. Kuta bietet wunderschöne Strände und ist perfekt für Erholung

Weitere Beiträge zu Indonesien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert