Santa Catalina, Panama

Santa Catalina – unberührte Natur und Traumstrände


In Santa Catalina erwarten dich absolute Traumstrände, unberührte Natur und viel Entspannung. Du kannst tolle Bootstouren machen, tauchen gehen oder einfach am schönen Sandstrand relaxen und im Pazifik schwimmen gehen. Aber du kannst auch die umliegenden Inseln besuchen, die nicht weit weg sind. Ein wirklich traumhaftes Stück Erde.

Anreise

Für uns ging es von Panama City mit dem Bus über Soná nach Santa Catalina. Eine Fahrt von ca. 6 Stunden. Gestartet sind wir in Panama City am Albrook Busbahnhof und mit einem Reisebus ging es in ca. 5,5 Stunden nach Soná. Dort mussten wir dann umsteigen in einen kleinen Minibus, der uns in ca. 2 Stunden nach Santa Catalina gebracht hat. Die Fahrt nach Soná kostet ca. $ 10 und die Fahrkarte kauft man am Busbahnhof direkt am Schalter.

In Soná hieß es dann noch ca. eine halbe Stunde warten bis der Bus nach Santa Catalina fährt. Hier kauft man die Karte direkt beim Busfahrer, sie kostet ca. $ 2. Ist dir der öffentliche Bus zu umständlich kannst du auch einen privaten Fahrer oder ein Taxi nehmen, die Fahrt ist dann allerdings erheblich teuer, es sind ja doch immerhin ca. 400 km.

Unterkunft – Hotel Oasis & Surf Camp

Wir hatten für 3 Nächte ein wunderbares kleines Hotel direkt am Strand. Das Hotel Oasis & Surf Camp liegt etwas abgelegen und man muss erstmal einen kleinen Fluss überqueren um dorthin zu gelangen. Meistens kann man einfach durch laufen wenn das Wasser nicht so hoch steht, doch manchmal ist es echt hoch und man benötigt ein kleines Boot um rüber zu kommen. Vom Hotel ist eigentlich immer jemand da um die neuen Gäste rüber zu bringen, ansonsten einfach rufen. Das Hotel ist einfach aber wirklich schön. Wir hatten ein Dreibettzimmer mit kleiner Terrasse und Hängematte direkt am Strand. Einfach traumhaft und auch das Restaurant ist wirklich gut. Für 3 Nächte ohne Frühstück haben wir 290 € bezahlt.

Bootstour

Wir haben einen Tag lang eine Schnorcheltour gemacht zum Coiba NP und den umliegenden Inseln. Ein wirklich schöner Tag mit tollen Unterwasserwelten und absoluten Traumstränden. Morgens um 8 Uhr geht es los und Nachmittags um 15 Uhr ist man wieder in Santa Catalina. Die Tour hat pro Person $ 80 gekostet ($ 60 + $ 20 Eintritt zum Coiba NP). Inbegriffen sind Masken, Schnorchel, Flossen, Schwimmwesten, Mittagessen, Snacks und Getränke. Wir haben Riffhaie gesehen, Schildkröten und viele tolle Riffe mit den unterschiedlichsten Fischen. Und die Strände an denen wir waren, waren einfach nur der absolute Traum. Ich kann es jedem nur empfehlen.

Tauchen

In Santa Catalina findest du viele Tauchschulen. Egal ob du deinen Tauchschein machen möchtest oder nur einen Tauchausflug mit ein paar Fun Dives, hier wirst du an jeder Ecke fündig. Wir haben eine Tagestour mit dem Panama Dive Center gemacht und es war wirklich ein toller Tag mit vielen schönen Tauchplätzen und einer wirklich lustigen Truppe. Die Tagestour ging zum Coiba NP, dauert ca. 9 Stunden und hat uns für 3 Tauchgänge $ 140 gekostet. Ausrüstung sowie alle Mahlzeiten und Getränke waren inklusive. Wer taucht sollte hier auf jedenfall einen Tauchtrip machen.

Restauranttipp – Restaurante Pinguinos

Für wirklich super leckeres Essen mit frischem Fisch und einem einzigartigen Sonnenuntergang kann ich euch nur das Restaurant Pinguinos empfehlen. Das Restaurant ist direkt am Meer und hat eine sehr gemütliche Atmosphäre. Wir haben hier Hummer gegessen und er fantastisch. Mit einem Cocktail haben wir uns dann auf Sitzsäcken den Sonnenuntergang angeschaut. Ein wirklich gelungener Abend.


Weitere Beiträge zu Panama

2 Gedanken zu „Santa Catalina – unberührte Natur und Traumstrände“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert