La Fortuna, Costa Rica

La Fortuna – Natur pur und viel Action


In La Fortuna erwarten dich tolle Wanderungen in spektakulärer Natur, der Vulkan Arenal und ganz viel Action. Die Kulisse in dem kleinen Ort ist wirklich einzigartig mit dem großen Vulkan im Hintergrund und den vielen Regenwäldern rund herum. Entdecke einzigartige Wasserfälle und Seen.

Wenn du mich gerne unterstützen möchtest: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Anreise

Für uns ging es von Puerto Viejo mit dem Mietwagen nach La Fortuna. Eine schöne Tagesfahrt einmal quer durchs Land. Die Straßen in Costa Rica sind zum Großteil gut befahrbar, aber man sollte sich eine gute Karte runterladen. Unsere Karte führte uns teilweise durch Wildpfade, die keine normalen Straßen waren, aber unser Auto hat es überstanden.

Man kann natürlich auch mit dem Bus anreisen, von San José aus ist das kein Problem. La Fortuna liegt ca. 130 km nördlich von San José und du brauchst mit dem Bus ungefähr 4 Stunden. Es gibt täglich einen direkten Bus der $ 5 kostet und jeden Früh um 8:40 Uhr vom Terminal 7-10 beim San José City Center startet. Tickets kann man nur direkt am Terminal kaufen, deswegen sollte man frühzeitig dort sein.

Unterkunft – AirBnB

Wir haben in einer wirklich tollen AirBnB Unterkunft oberhalb von La Fortuna für 2 Nächte gewohnt. Es gab 2 Holzhäuser bei Jose, unserem Gastgeber, umgeben von toller Natur und einem weitläufigen Gelände. Wir hatten inkl. Frühstück gebucht und dafür 160 € bezahlt. Das Haus hatte zwei Schlafzimmer, eine tolle neue Küche und eine wirklich große Terrasse. Zum Frühstück haben wir sehr leckeres einheimisches Essen mit viel Reis bekommen. Alleine die kurze „Wanderung“ über das Gelände um zum Restaurant zu kommen war echt toll.

Catarata Río Fortuna – Fortuna Wasserfall

Eine tolle Wanderung führt zum Fortuna Wasserfall. Einem 70 Meter hohen Wasserfall in dessen Becken man baden kann. Kostenlos parken kann man vor dem Eingang und der Eintritt kostet $ 18, aber das ist es allemal wert. Tickets könnt ihr hier online kaufen oder direkt vor Ort.

Runter zum Wasserfall führen 530 Stufen, die man dann auch wieder hoch laufen muss. 😉 Der Wasserfall ist wirklich beeindruckend und fließt in einen glasklaren Fluss/Bach. Unten angekommen kann man schön ein Picknick machen und schwimmen gehen. Des Weiteren gibt es neben dem Eingang auch den Orchideen Garten und den Schmetterlings-Pfad. Ein wirklich schöner Ausflug.


Top-Touren rund um La Fortuna


Wildwater Rafting

Mit Costa Rica Descents haben wir eine wirklich tolle Wildwater Rafting Tour unternommen. Wir haben uns für die Halbtagestour auf dem Río Peñas Blancas entschieden und dafür $50 bezahlt, mittlerweile kostet die Tour $75. Man fährt mit dem Bus von Costa Rica Descents ca. 30 Minuten zum Fluss, wird in Gruppen pro Boot aufgeteilt und bekommt eine Sicherheitseinweisung. Die Mitarbeiter sprechen wirklich gutes englisch. Und danach kann der Spaß beginnen. 😀

Über verschieden schwierige Stromschnellen geht es den Fluss runter und es macht so viel Spaß. An einer ruhigen Stelle kann man sich dann mit seiner Schwimmweste ins Wasser legen und floating machen. Zum Schluss gibt es noch leckere Früchte die man zusammen isst und danach geht es wieder zurück nach LaFortuna. Tolle Erfahrung und kann ich nur empfehlen.

Laguna de Arenal – Arenal See

Statte dem riesigen Arenal See einen Besuch ab. Das ist der größte von Menschenhand erschaffene See in Costa Rica. Der See liegt am Fuß des Vulkans Arenal und wurde 1979 erschaffen. Er überdeckt 2 versunkene Orte unter 50 Meter tiefem Wasser. Unsere Route führte uns fast ganz rum um den See und es wir hatten wirklich tolle Ausblicke auf den See. Am See gibt es viele Orte an denen du halten und picknicken kannst.

Wanderungen rund um den Vulkan

Natürlich gehören Wanderungen im Nationalpark rund um den Arenal Vulkan zu einem Aufenthalt in La Fortuna mit dazu. Da der Vulkan noch aktiv ist, darf man ihn nicht besteigen, aber rund rum gibt es viele tolle Wanderungen und man kann versteinerte Lava sehen. Man läuft durch tolle Regenwälder, hat immer wieder schöne Ausblicke auf den See und sieht viele Tiere. Wir hatten uns für einen Rundwanderweg entschieden für den wir ca. 2 Stunden gebraucht haben. Es war wirklich toll.

Weitere Aktivitäten rund um La Fortuna


Weitere Beiträge zu Costa Rica

Ein Gedanke zu „La Fortuna – Natur pur und viel Action“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert