Isla Holbox, Mexico

Isla Holbox – Traumstrände zum relaxen


Weiße Traumstrände und die absolute Ruhe erwarten dich auf Isla Holbox. Die Insel hat nur einen Ort in dem sich alles abspielt, ansonsten heißt es am Strand relaxen und die Seele baumeln lassen. Zu bestimmten Zeiten kann man auch das Meeresleuchten (Biolumineszenz) miterleben.

Anreise

Mit der Fähre geht es von Chiquilá in ca. 30 Minuten nach Isla Holbox. Die einfache Fährfahrt kostet ca. 10 € und die Tickets kannst du direkt am Hafen kaufen. Es gibt zwei Fährgesellschaften und beide kosten gleich viel. Chiquilá liegt ca. 140 km nordwestlich von Cancun. Nach Chiquilá kommst du entweder mit dem Bus von Cancun aus oder mit dem Auto.

Die Busfahrt von Cancun dauert ca. 3 Stunden und kostet 6 €, allerdings gibt es nur 3x pro Tag einen Bus, deswegen sollte man sich vorher über die Abfahrtszeiten informieren. Reist du mit dem Auto an, gibt es viele bewachte und bezahlte Parkplätze auf denen du dein Auto abstellen kannst. Ich hatte mein Auto beim Estacionamiento Cirilo’s abgestellt und dafür für 4 Tage ca. 8 € bezahlt.

Unterkunft – Sirenas Caribbean Rooms Holbox

Gewohnt habe ich für 3 Nächte im Sirenas Caribbean Rooms Holbox und dafür 180 € ohne Frühstück bezahlt. Das Hotel ist wirklich schön und ganz ruhig gelegen. Die Zimmer sind wirklich toll, auch wenn es am Anfang komisch ist, dass es als Badtür nur eine halb hohe Schwingtür gibt. Das Hotel ist etwas außerhalb des Hauptortes gelegen. Vom Fährhafen zum Hotel kann man sich ein Golfcar-Taxis nehmen, da auf der Insel nur vereinzelt Autos fahren dürfen. Am Fährhafen gibt es einen Taxistand, einfach dort anstellen und auf das nächste Taxi warten. Die Fahrt kostet normalerweise ca. 4 €, aber lieber vorher nochmal nachfragen. Die einzelnen Bereiche der Insel sind in Zonen eingeteilt und kosten unterschiedlich viel.

Sonnenuntergänge

Ein tolles Highlight sind die Sonnenuntergänge. Hier treffen sich viele Leute an einem Steg im Ort und schauen sich gemeinsam den Sonnenuntergang an. Total schön und eine super Stimmung. Wir waren jeden Tag dort, haben den Sonnenuntergang angeschaut und sind danach in eine der vielen Restaurants zum Abendessen gegangen.

Strände

Auf Isla Holbox gibt es zwei Strände. Den Hauptstrand beim Ort Playa Holbox und einen Strand außerhalb des Ortes Playa Punta Cocos. Am Hauptstrand findet man viele Restaurants und Liegen mit Sonnenschirmen während am Playa Punta Cocos absolut gar nichts ist außer einer kleinen Beach Bar. Kleiner Tipp: gehe in einen der Beach Clubs und lass dich verwöhnen. Du bezahlst einen bestimmten Preis für die Liegen und Sonnenschirme und kannst dir für diesen Preis Getränke und Essen bestellen. Wir waren meistens im El Velero Beach Club, hier zahlt man 500 Pesos für den ganzen Tag.

Nightlife

Abends spielt sich alles in dem kleinen Ort Holbox ab. Es gibt sehr viele große und kleine Restaurant und viele Bars in denen man Cocktails trinken und Live Musik hören kann. Hier ist immer was los und viele Leute tummeln sich auf den Straßen. Außerdem werden abends einige Straßenstände aufgebaut an denen man sich mit leckeren Süßspeisen oder Snacks eindecken kann.


Weitere Beiträge zu Mexiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert