Spanien

5 Wochen in Spanien! Hier erfährst du was ich alles in Spanien und bei meiner ersten Workation-Reise erlebt habe. Es war eine wirklich aufregende Zeit mit vielen tollen Erfahrungen, aber auch einigen Herausforderungen.

Die ersten 4 Wochen war ich in Nerja und habe von dort aus viele Tagesausflüge und Besichtigungen gemacht. Die letzte Woche meiner Reise bin ich dann noch durch Andalusien gefahren mit Stopps in Tarifa, Gibraltar, Ronda, Sevilla, Cordoba und am Caminito del Ray (ein wirklich schöner Wanderweg). Mehr zu den einzelnen Stopps und Ausflügen erfährst du unten in den jeweiligen Beiträgen.

Meine Stationen in Andalusien

Nerja

Meine Homebase für 4 Wochen. Das beschauliche Örtchen Nerja an der Costa del Sol.

Frigiliana

Tauche ein in den Charme des weißen Dorfes und schlendere durch die kleinen Gässchen. Lass dich von Frigiliana verzaubern.

Granada

Die Stadt mit den vielen Facetten und der berühmten Alhambra. Hier treffen spanische Mentalität auf orientalische Einflüsse.

Malaga

Erlebe den Mix aus Meer und historischer Altstadt sowie ganz viel Geschichte. Malaga ist ein Muss auf deiner Andalusien-Reise.

Tarifa

Der südlichste Punkt Spaniens mit Blick bis Afrika. Mit optimalen Windbedingungen ist es das absolute Kitesurfer-Paradies.

Gibraltar

Ein Tagesausflug nach Gibraltar sollte auf deiner Reise nicht fehlen. Das britische Überseegebiet besticht durch britischen Flair.

Ronda und Caminito del Rey

Das weiße Dorf Ronda mit seiner beeindruckenden Brücke und der Wanderweg Caminito del Rey sind wunderbare Ausflugsziele.

Córdoba

Eine Stadt mit ihrem ganz eigenen Charme sowie viel Geschichte und Kultur. Geprägt von Römer, Araber und Spanier.

Sevilla

Die Hauptstadt Andalusiens, darf auf deiner Reise natürlich nicht fehlen. Entdecke viel Kultur, Geschichte und mediterrane Lebensfreude.