Sintra – die Stadt der Paläste

In Sintra gibt es wirklich viel zu sehen – Paläste, Villen und die Ruine einer maurischen Burg. Der Ort ist sehr beeindruckend und wurde zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Ein Besuch in Sintra darf auf einer Portugalreise nicht fehlen.

Anreise

Ich bin mit dem Auto nach Sintra gefahren, man kann aber auch einen Tagesausflug mit dem Bus buchen. Außerdem kann man auch mit dem Zug nach Sintra fahren, es gibt zwei Linien die von Lissabon aus fahren. Der Bahnhof von Sintra ist sehr zentral gelegen, sodass man von hier aus zu Fuß weiter gehen kann. Ich würde auf jedenfall empfehlen mit Bus oder Zug anzureisen, da es wirklich schwer war in den kleinen Gassen und Straßen von Sintra mit dem Auto zu fahren und einen Parkplatz. Am besten du parkst in Lissabon beim Bahnhof Rossio und nimmst den Zug, die Fahrt dauert ca. 40 Minuten und kostet 2,25 €.

Palácio Nacional de Sintra

Im Zentrum von Sintra kommt man am Palácio Nacional nicht vorbei. Es handelt sich hier um einen ehemaligen königlichen Palast. Er gilt als Wahrzeichen der Stadt Sintra und wurde früher als königliche Sommerresidenz genutzt. Nicht zu übersehen sind die beiden weißen Schornsteine. Den Palast kann man auch besichtigen, der Eintritt kostet 10 €.

Palácio Nacional da Pena

Das Schloss weit oben auf dem Berg kommt einem vor wie aus einem Disneyfilm, mit seinen bunten Türmen und Gebäuden. Man hat drei Möglichkeiten zum Palast zu kommen, entweder man läuft den Berg hoch, ca. 1 Stunde, man fährt mit dem Auto oder nimmt den Bus. Ich habe mich für laufen entscheiden und habe es nur teilweise bereut. Der Aufstieg war schon etwas schwer, aber die Ausblicke sind wirklich einmalig. Um auf das Gelände zu kommen musst du dir ein Ticket kaufen. Ich konnte leider nur in den Park. Mittlerweile ist das Schloss aber wieder offen und das Ticket für Park und Schloss kostet 13,90 €.

Castelo dos Mouros

Auf dem Weg zum Palácio Nacional da Pena kommt man am Castelo dos Mouros vorbei – einer maurischen Burganlage die einst als militärische Festung erbaut wurde. Nah an Lissabon und durch die Höhenlage konnte alles sehr gut überschaut und überwacht werden. Highlights bei einem Rundgang sind neben einer Kapelle auch ein kleines Museum, das Fundstücke aus vergangenen Zeiten zeigt und natürlich ein Spaziergang auf der Burgmauer. Die Burg kann man natürlich besichtigen und das Ticket dafür kostet 8 €.

Zentrum von Sintra

Im Zentrum findest du viele kleine Gässchen die zum bummeln und spazieren gehen einladen. Das Zentrum ist nicht sehr groß, aber hier findet man viele kleine Läden, die einheimische Produkte anbieten, Restaurants und natürlich auch Souvenierläden. Die Gassen muss man allerdings hinaufsteigen, da Sintra an einen Berg gebaut ist.


Weitere Beiträge zu Portugal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s